Gut, aber noch nicht gut genug....

Gut, aber noch nicht gut genug....

Auch am 2. Spieltag der neuen Saison sollte es nicht für einen Sieg für die 98ér Kids reichen. Im ersten Heimspiel begrüßte man zum zweiten Derby die Gäste vom BBC 08. Da man nicht genug Spieler für den Twin Modus hatte, musste man auf den Twin Light Modus ausweichen. So spielte man auf dem normalen Feld mit 6 + 1 und auf dem zweiten verkleinertem Feld mit 4 gegen 4 auf 4 kleine Mini Tore.

Während der ersten zwei Halbzeiten begegneten sich die Teams auf dem größeren Feld noch auf Augenhöhe und spielten jeweils 0:0. Dabei ließen beiden Seiten die eine oder andere Torchance aus. Und mussten so am Ende mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Auf dem Minifeld hingegen zeigte der junge Jahrgang hier und da kleine Schwächen, die eiskalt durch die Gäste bestraft wurden. So konnte man hier leider die ersten beiden Spiele nicht gewinnen und musste sich 1:3 und 1:4 deutlich mit geschlagen geben.

Auch nach dem Seitentausch wurde es nicht einfacher für die Hennigsdorfer Jungs, zwar holte man diesmal auf dem Kleinfeld im dritten Abschnitt ein 0:0, musst am Ende dann aber im vierten Abschnitt den Preis für seinen Fleiß zahlen. Da half auch die 2:0 Führung nicht. Am Ende gab es zu viele schnelle Ballverluste und zu einfache Gegentore. So viel am Ende auch das Ergebnis mit 2:6 recht deutlich aus. Schade.

Auf dem größeren Spielfeld sollte es auch nicht mehr besser laufen. Zwar gehörte die erste richtig gute Chance im 3. Abschnitt den Gastgebern, doch das Tor erzielten die BBC´ler im direkten Gegenzug. Klasse war zwar dann die Antwort durch Pepe Steinbach zum 1:1, doch die Freude währte nur kurz. Während man selber durch zu viel Eigensinnigkeit seine weiteren Chancen ausließ. Machten die Gäste kurzen Prozess und gewannen das Drittel mit 3:1.

Im letzten Durchgang wäre dann durchaus noch was zu holen gewesen, aber auch hier sah man wieder das gleiche Bild. Zu viele Situationen die gut begannen, aber schlecht zu Ende gespielt wurden. Zu viele Situationen, wo ein Doppelpass eine Lösung gewesen wäre, man aber lieber mit den Kopf durch die Wand wollte. Folgerichtige lief man schnell einen 2:0 Rückstand hinterher. Den Schlusspunkt setzte dann Joel, der in der letzten Minuten noch Sehenswert zum 2:1 traf.

Man hätte durchaus heute Punkte holen können. Aber dann muss man halt auch als Mannschaft noch geschlossener agieren und noch öfter den einfachen Doppelpass suchen. Das die Jungs das können, zeigten sie immer wieder. Wie auch beim 1:1 im dritten Drittel. Aber leider noch zu selten um daraus Gewinnbringendes Kapital zu schlagen. So heißt es weiter fleißig im Training üben und Stück für Stück besser werden. Die nächste Chance gibt es bereits am 12.09.2021 um 10:00h beim eignen Turnier in der Fontanestraße.

Tore: 2 x Joel, 1 x Pepe, Joona, Jamie, Ben

Es spielten: Connor, Timmi, Mario, Kräfty, Joona, Pep, Tim, Pepe, Marlon, Ben, Joel, Lennox, Jamie und Lucas