Klare Niederlage

Nach der Niederlage in den Schlussminuten in Trebbin empfing unsere 1.Mannschaft am 9.Spieltag den SV Schwarz-Rot Neustadt. Die Neustädter lagen bis dahin nur einen Tabellenplatz vor unserem Team.

Und das Spiel begann furios. Innerhalb von 3 Minuten fielen 3 Tore. Zunächst gingen unsere Jungs in der 10.min in Führung. Nach einem Schuss von Jan-Paul Platte wehrte der gegnerische Keeper den Ball zur Seite ab, Lucas Heidel stand goldrichtig und drosch die Kugel zur 1:0 Führung halbhoch in die Maschen. Nur 2 Minuten später gab es Freistoß von links für Neustadt. Der Ball segelte durch unsere Abwehr und Kevin Gotthardt lenkte die Kugel zum Ausgleich ins Netz. Und es dauerte keine 60 Sekunden, da ging der Gast in Führung. Der wieselflinke Lukas Japs Überlief nach einem schnellen Angriff unseren Abwehrspieler Robert Wiesner und vollendete flach zum 1:2.

Unsere Mannschaft ließ sich aber nicht beirren und versuchte weiter ihr Glück. Lucas Heidel hatte in der 27.min beinahe den Ausgleich auf dem Fuß, aber sein Schuss von rechts landete am Pfosten. Und in der 40.min hatte erneut Lucas Heidel eine große Möglichkeit. Sein strammer Flachschuss stricht nur knapp am rechten Pfosten vorbei. Ein Unentschieden wäre zu diesem Zeitpunkt gerecht gewesen.

In der 2.Halbzeit wollte unser Team an diese Leistungen anknüpfen, wurde aber leider eiskalt erwischt. Der Neustädter Spieler mit der Nr.17 Lukas Japs, den unsere Abwehr im Spiel nie so richtig in den Griff bekam, war rechts frei durch und schob den Ball in der 47.min durch die Beine unseres Torwarts zum 1:3 ins Netz. Und in der 56.min war es erneut Lukas Japs, der den Ball nur knapp am linken Pfosten vorbei schob. In unseren Reihen lief im Gegensatz zur Hälfte 1 nicht mehr viel zusammen.

Es waren nur die Neustädter die weitere Chancen hatten. Und so ein Angriff brachte gar das 1:4. Nach einem Konter vollendete Jann Priesemuth in der 70.min zur klaren Führung. Und in der 75.min geht der Ball nach einem erneuten Konter flach rechts vorbei. Lediglich Jan-Paul Platte hatte noch eine riesen Chance zur Ergebniskosmetik. Aber freistehend vor dem Tor schoss er in der 85.min rechts vorbei.

So standen unsere Jungs am Ende mit leeren Händen da und Geburtstagskind Max Falkowski musste an diesem Tag den Ball viermal aus dem eigenen Netz holen.

Landesliga Nord 9.Spieltag Samstag 23.10.2021 FC 98 Hennigsdorf - SV Schwarz-Rot Neustadt 1:4 (1:2) Tore: 1:0 Heidel (10.), 1:1 Gotthardt (12.), 1:2 Japs (13.), 1:3 Japs (47.), 1:4 Priesemuth (70.) Schiedsrichter: Andre Ihrke (Berlin) Zuschauer: 135

FC 98 Hennigsdorf: Falkowski – Stägemann, Zimmermann, König, Heidel, Arndt (66.Wachholz), Platte (86.Garske), Wiesner, Bismark (66.Schäfer), Dietrich (55.Brosius), Hinz

IMG_7600.JPG