20.08.21 E2-Junioren: Holpriger Saisonauftakt in Bötzow

01.jpg

Zur Saisoneröffnung traf die neue E2-Mannschaft des FC 98 auf die E1-Jugend aus Bötzow. Das Spiel in der 1. Kreisklasse fand bei optimalen Platzbedingungen aber unter ungleichen Vorrausetzungen satt. Trotzdem gab es einiges zum Mitnehmen – nur keine Punkte...

Mit positiven Erwartungen ging es seitens unserer Jungs in diese Spiel, vor allem in Hinblick auf das erfolgreiche Umsetzen von Spielkonzepten und Trainingsaspekten. Aber auch das Ziel, zählbares mitzunehmen, wurde ausgegeben. Doch schon nach 2 Minuten wurde die Erreichung des letzten Zieles erschwert als Bötzow zum 1:0 einschob. Nach dem Weckruf klappten die Zuordnung und der Kampf besser und das Spiel war ausgeglichen. Zur Belohnung stellte Liam durch Nachsetzen nach einer Ecke das 1:0 her (4 min). In der Folge gewann die Heimmannschaft mehr Kontrolle. Dabei wurde schnell deutlich, dass der durchschnittlich 1 Jahr ältere Kader aus Bötzow neben klaren Größen- und Kraftvorteilen auch schon spielerisch eine andere Klasse war. Unsere Jungs kämpfen jedoch wacker, konnten das 2:1 in der 13 Minute und das 3:1 in der 17 Minute nicht verhindern. Zusehens merkte man den Hennigsdorfern den Kraft und Konzentrationsabbau aber nun an.

Deswegen gab es direkt nach der Halbzeitpause Wechsel: Glen und Max kamen für die erschöpften Liam und Kapitän Theodor und auch Joey kam in die Partie. Das Spiel blieb nach Wiederanpfiff 10 Minuten ohne weitere Tore, was aber trotz der erspielten Chancen von Bötzow vor allem am toll aufgelegten Torwart Phillip lag, der mehrfach reflexstark parierte. Doch in der 35 Minute waren die Kraft zu Ende und die Konzentration für gutes Stellungsspiel und fehlerfreie Pässe beim FC 98 aufgebraucht. Bötzow markierte das 4:1 (35 min) und nur wenige Minuten später die Tore 5 bis 7. Trotz des Fightes unserer Jungs erzielte Bötzow diese Treffer, teils durch gute Kombinationen, teils jedoch auch durch dann schlechtes Positionsspiel des FC‘s. Trotzdem bleiben der Kampf und das „Kopf-Hochhalten“ in der letzten Spielphase des Matches in Erinnerung und stehen für die gute Mannschaftseinstellung.

Direkt nach dem Spiel gab es vom Trainerteam Henn/Steinborn vor allem aufbauende Wort und motivierende Hinweise schon auf das nächste Spiel, zu Hause gegen die E2 aus Borgsdorf. Anpfiff dazu ist am 27.08.21 um 18:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Hennigsdorf. von THe

Startelf: Phillip – Ceric, Eric, Mario – Liam, Theodor, Ståle

Eingewechselt: Max, Glen, Joey

Torschützen Hennigsdorf: 1:1 Liam (4‘)