Derbysieger !

Am Samstag den 02.04.22 gab es das einzig wahre Oberhavel-Derby zwischen unserem FC 98 und dem SC Oberhavel Velten. Das Hinspiel in der Ofenstadt hatten unsere Jungs mit 2:1 gewonnen. Die Vorzeichen vor diesem Match waren nicht besonders gut, denn Trainer Niko Jose musste auf insgesamt 14 Spieler verzichten. So kamen Spieler aus der 2.Mannschaft zum Einsatz. Und diese machten ihre Sache nicht nur mehr als ordentlich, sie waren auch an Schlüsselszenen des Spiels beteiligt.

Gleich in der 1.Minute gab es einen ersten Warnschuss von Karsten Schäfer, der Veltener Keeper Christian Strehk parierte zur Ecke. Dann aber nahm der Gast das Spiel in die Hand. Mehrere Ecken und Freistöße folgten. Einen dieser Freistöße in der 8.min mit Windunterstützung konnte unser Keeper Max Falkowski gerade so parieren. Dann gab es nach einem mustergültig vorgetragenen Angriff das 1:0 für unseren FC 98. Nach einem schönen Pass von Jan-Paul Platte vollendete Sebastian Simon in der 11.min flach. Bei den Fans wurden Erinnerungen an alte Zeiten wieder wach, als "Basti" uns gegen Velten in die Brandenburgliga schoss.

Auf der Gegenseite sorgte in der 13.min ein abgefälschter Schuss für Gefahr, den Max gerade so abwehren konnte. Ein Freistoß von Jan-Paul Platte aus zentraler Position in der 32.min sah zunächst gar nicht so gefährlich aus. Den aufspringenden Ball konnte Keeper Strehk gerade so zur Ecke fausten. Nach einem Veltener Fehler in der Abwehr hatte erneut Jan-Paul Platte in der 36.min die Chance zur Erhöhung, legte sich aber den Ball leider zu weit vor. Kurz vor der Pause gab es noch eine Möglichkeit für unsere Jungs. Nach einem Freistoß von rechts getreten durch Jan-Paul Platte sprang wie so oft Marc Brosius am höchsten, sein scharfer Kopfball war aber zu zentral.

Zu Beginn der 2.Halbzeit passierte zunächst nicht viel. Die erste nennenswerte Aktion brachte gleich das 2:0. In der 57.min umkurvte Falko König mit einer schönen Sololeistung die gesamte Veltener Abwehr und vollendete hoch rechts ins Netz. Und in der 65.min war Jan-Paul Platte plötzlich frei durch, an seinen Lupfer kommt der Veltener Keeper noch mit den Fingerspitzen dran.

In der letzten Viertelstunde bäumte sich der Gast aus Velten noch einmal auf. Zunächst ging ein Schuss von Purrmann mit Windunterstützung zum Glück an die Latte. Dann aber verkürzte Velten mit einem Sonntagsschuss auf 1:2. Martin Schönhoff zog ab, der Ball landete in der 78.min unhaltbar im Dreiangel. Die Ofenstädter versuchten jetzt nochmal alles, aber in der 85.min sorgte erneut Falko König für die Vorentscheidung. Nach einer schönen Vorlage des eingewechselten Neuzugangs der 2.Männer Thierno Issa Bah ging sein Schuss zunächst an den Pfosten. Aber der "Hennigsdorfer Fussballgott" konnte den zurückspringenden Ball zum 3:1 abstauben.

So konnten die Hennigsdorfer am Ende über den Derbysieg jubeln. Und nach langer Zeit wurden in einer Saison mal wieder beide Spiele gegen Velten gewonnen. (zuletzt in der Saison 2015/16 mit 4:1 und 3:0)

FC 98-Coach Niko Jose: Man spielt ein Derby eben anders. Wir haben uns auf die Grundtugenden besonnen und nach dem Gegentreffer zum 1:2 haben wir einfach weiter gemacht.“

Landesliga Nord 23.Spieltag Samstag 02.04.2022 FC 98 Hennigsdorf - SC Oberhavel Velten 3:1 (1:0) Tore: 1:0 Sebastian Simon (11.), 2:0 Falko König (57.), 2:1 Martin Schönhoff (78.), 3:1 Falko König (85.) Schiedsrichter: Nils Böhme (Ludwigsfelde) Zuschauer: 120

FC 98 Hennigsdorf: Falkowski – Schaumburg, Schäfer (90.+1 Zimmermann), Brosius (90.+1 Heilmann), König (90. Schmidt), Platte, Lebus, Wiesner, Ney (77. Schubert), Simon (77. Issa Bah), Hinz

IMG_7840.JPG